TECEsquare: Eine Hightech-Beschichtung verhindert Fingerabdrücke auf der Edelstahloberfläche.

TECEsquare Metall gibt es in Edelstahl gebürstet, in Chrom glänzend oder Weiß lackiert.

TECEsquare Glas: Die drei Glasvarianten in Schwarz, Weiß und Grün sind flächenbündig einbaubar.

TECEloop: Der erste WC-Spültaster, der sich mit einem Montagerahmen wandbündig einbauen lässt.

TECEloop mit 104 Varianten: 8 Tastenoberflächen sind mit 13 Plattenoberflächen kombinierbar.

Taster für den Wandeinbau

Das ästhetisch reduzierte Bedienelement: Die Edelstahlplatte TECEsquare und die Glasplatte TECEloop stehen für die neue Generation der TECE Spültaster.

TECEloop ist der erste Spültaster, der sich wandbündig einbauen lässt: Mithilfe eines speziellen Montagerahmes integriert sich TECEloop bündig und fast übergangslos in das Fliesenraster, in Natursteinplatten und auch in feinverputzte Wände. Eine aufgesetzte Montage ist ebenfalls möglich. Auch farblich versteht sich dieser WC-Spültaster aufs Anpassen – dafür gibt es den TECEloop-Baukasten.

TECEsquare geht ebenfalls neue Wege: Die rechteckige, nur zwei Millimeter starke Metallplatte deckt die unvermeidliche Revisionsöffnung zur Technik ab – und bietet gleichzeitig volle Funktionalität.  

Die Metallplatte ist die Basis des reduzierten Entwurfs; sie ist geometrisch klar unterteilt. Es entstehen zwei Tastenfelder, deren Größe die Spülmengen visualisieren: Links die große, rechts die kleine Spülung auf Tastendruck – selbsterklärend. Im Wandeinbaurahmen wird die Metallplatte wandaufgesetzt montiert.

DOWNLOAD Übersicht TECEloop-Baukasten

DOWNLOAD Übersicht TECEsquare Oberflächen

DOWNLOAD Broschüre TECE WC-Taster

DOWNLOAD Auschreibungstext TECE Spültaster