Das Konzept: Schnittstellen zwischen Architektur und Haustechnik

Von der Haustechnik in der Wand erwarten Anwender vor allem eines: Sie muss reibungslos und über Jahre hinweg sicher funktionieren. Das gilt natürlich auch für die sichtbaren und oft täglich genutzten Bedien- und Funktionselemente. TECE hat für diese Produktkategorie einen ungewöhnlichen Gestaltungsansatz gewählt: Sie soll sich zurücknehmen, wo sie optisch oder haptisch in Erscheinung tritt.

TECE nennt dieses Gestaltungsprinzip „Integration der Haustechnik-Schnittstellen“. Bedienelemente, Ver- und Entsorgungsschnittstellen werden bei TECE nach diesem Gestaltungsprinzip entworfen. Sie entstehen funktionell, zurückhaltend in Form und Auftritt und in einem wertigen Materialkontext – mit Respekt vor dem Raum, in dem sie ihre Dienste verrichten.

TECE startet Produktdatenbank

Die Datenbank bündelt alle Produkt-Informationen unter einer einheitlichen Oberfläche. Leistungsverzeichnisse für die Haustechnik sind damit schnell erstellt und exportiert – auch im GAEB-Format.
mehr>

TECElux ist das Terminal für alle WC-Funktionen von heute – und morgen. Eine Schnittstelle zwischen der Badarchitektur und der Technik. Das Terminal mit Spülkasten ist die Basis, der Funktionsumfang ist variabel.
mehr >

Ingenieurskunst trifft Design

Roland Heiler, Porsche Design Studio Zell am See, erläuterte die Design-Philosophie seines Unternehmens auf einem TECE-Themennachmittag in Nürnberg. Rund 120 Architekten und Planer informierten sich über „Engineered Luxury“.
mehr>

Barrierefrei im Altbau

In Altbauten ist die vorgegebene Bodenaufbauhöhe für Standardabläufe häufig zu gering. Das ist jedoch kein Grund auf eine barrierefreie Dusche zu verzichten. TECE bietet sogar mehrere Möglichkeiten für besonders flache Einbauhöhen.
mehr>

TECE Academy im Red Dot Museum

Das Red Dot Design Museum in Essen bildete den Rahmen für eine Veranstaltung der TECE Academy am 8. November. Thema des Abends waren barrierefreie Wohnkonzepte im Sinne von Universaldesign. Im Fokus stand dabei das Bad. mehr>

TECE Academy: Seminarkalender

Einfach stöbern oder gezielt informieren und anmelden: Das Fortbildungsangebot der TECE Academy ist nun online recherchierbar und auch buchbar. Die Seminare richten sich an Architekten, TGA-Planer und Bauträger der Wohnungswirtschaft. mehr>

Für den schnellen Zugriff auf alle Produktinformation hat TECE eine praktische Infobox entwickelt. Die robuste Box enthält die neuesten Broschüren zu allen Spültastern für WC und Urinal und zu den TECEdrainline-Duschrinnen.
mehr>

 

TECEloop ist der erste Spültaster, der sich wandbündig einbauen lässt: Mithilfe eines speziellen Montagerahmes integriert sich TECEloop bündig und fast übergangslos in das Fliesenraster - in Natursteinplatten und auch in feinverputzte Wände.
mehr >

Im Wohnungsbau kommt es auf Planungssicherheit, Schnelligkeit und auf präzise abgestimmte Schnittstellen an. TECE bietet die industrielle Montage von Haustechnik-Komponenten zu kompletten Sanitärwänden an.
mehr >